Der American Staffordshire Terrier ist seinem Besitzer treu und ergeben, er kann von erfahrenen Herrchen gut Trainiert werden. Er läuft sehr gerne und ist mutig und dominant. Er liebt es sich zu bewegen, ob im kühlen Nass oder beim Ballspielen. Er ist ein guter Wachhund und sehr muskolös. In Deutschland gehört er leider zu den Listenhunden, je nach Bundesland gibt es andere Reglungen. Sie zählen unter anderem zu den Kapfhunden, die erhöhte Hundesteuersätze zahlen müssen, oder sogar Maulkörbe tragen müssen. In Deutschland ist das Kupieren (abschneiden) der Ohren und der Rute zum Glück seit den 90ern Verboten, da das kupieren dauerhaft Schmerzen bereitet. Kupierte Hunde dürfen auch nicht importiert werden.

Seine Verwendung: Wachhund

FCI-Gruppe: 3, Sektion 3, Standard Nr. 286

Herkunftsland: USA

Schulterhöhe: Hündin 43 – 46 cm, Rüden 36 cm – 48cm

Gewicht: 18 – 23 kg

Farben: jede Farbe ist möglich

Fell: Das Fell glänzt, es ist kurz und dicht

Wie sollte mein Herrchen sein: erfahren im trainieren von Hunden

Vereine & Züchter: Auf der Verbands Seite für das deutsche Hundewesen findet man eine Liste von Züchtern & Vereinern. Es gibt sogar die Möglichkeit sich für einen Welpen-Newsletter einzutragen, wenn Würfe anstehen.