Der Barsoi ist ein russischer Jagdwindhund, der vom russischen Adel für die Wolfsjagd gezüchtet wurde. Er gehört zu den schnellsten Hunden der Welt. Er ist ausgesprochen elegant, lässig und zurückhaltend, außer wenn er schnell laufen darf. Durch seine geschwindigkeit ist er ein sehr guter Jagdhund, der vor allem auf Sichtreize reagiert. Sein Sehvermögen ist sehr ausgeprägt. Der arisrokatisch aussehende Barsoi hatte bereits viele berühmte Herrchen, wie Zaren, Dichter oder Großherzoge. Mit viel Ruhe kann man ihn sehr gut erziehen.

Seine Verwendung: Windhund

FCI-Gruppe: 10, Sektion 1, Standard Nr. 193

Herkunftsland: Russland

Schulterhöhe: Hündin 68 – 78 cm, Rüden 75 cm – 85cm

Gewicht: 25 – 45 kg

Farben: Es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben

Fell: Das Fell ist weich und geschmeidig, es bildet kurze Locken

Wie sollte mein Herrchen sein: Ich brauche ein aktives Herrchen mit viel Zeit, damit ich viel Bewegung bekomme

Vereine & Züchter: Auf der Seite des Verbands für das deutsche Hundewesen findet man eine Liste von Züchtern & Vereinern. Es gibt sogar die Möglichkeit sich für einen Welpen-Newsletter einzutragen, wenn Würfe anstehen.