Die Niederlande sind ein Paradies für Hunde. Besonders die Regionen, die sich direkt an der Nordsee befinden sind wunderbare Urlaubsziele für Hundebesitzer. Egal ob Zeeland, Süd-Holland, Nord-Holland, Friesland, Groningen, die Inseln Texel, das Ijsselmeer oder viele weitere Ziele.

In unserem Urlaubsbericht findet ihr Tipps der Region Zeeland der Insel Schouwen-Duiveland. Im Jahr 1953 war fast die ganze Insel überflutet, da es von der Hollandsturmflut getroffen wurde. Um in Zukunft keine ähnliche Katastrophe zu haben, wurden ab 1960 die Deltawerke gebaut. Durch den Bau wurde die Verbindung zum Festland verbessert, da die Deltawerke für Autos befahrbar sind.

Unser Urlaubsziel Renesse:
Renesse hat einen wunderschönen, sauberen Sandstrand, der 17km lang ist. Am Strand findet man in etwa alle 1,5km eine tolle Strandbar mit Sonnenterasse. In der Nebensaison vom 16. September bis zum 14. Mai ist es erlaubt Hunde freilaufen zu lassen. In der Hauptsaison vom 15. Mai bis zum 15. September müssen Hunde in der Zeit von 10-19 Uhr an der Leine geführt werden. In den morgen und Abendstunden ist da freilaufen lassen erlaubt. An allen Strandzugängen findet man Hundekotbeutel (-> alle Strandzugänge und weitere Informationen zum Strand). Am Strand selbst findet man in regelmäßigen Abständen große Müllbehälter. Der Wasserstand steigt zweimal am Tag während der Flut stark an. Bei Ebbe gibt es eine starke Strömung ins Meer zu der Zeit sollte man mahe am Strand bleiben.

Our Seaside Strandbar Renesse

Besuch Domburg und Ostkapellen:

Nach ca. 45 Autominuten erreicht man Domburg auf der Halbinsel Walcheren. Das schöne Einkaufsstädtchen Domburg, schöne Geschäfte, Restaurants und Fischbuden laden zum flanieren ein. Im Gegensatz zu Renesse gibt es hier das ganze Jahr ein paar Strandbereiche in denen Hunde auch zur Hauptsaison frei laufen dürfen. Wenn man den Strand von Domburg aus in Richtung Ostkapellen läuft ist der Bereich ab dem Übergang Hoogduin der Hundestrand. In die andere Richtung von Domburg aus in Richtung Westkapelle befindet sich nach dem Übergang Hoge Hil West ein weiterer Hundestrand.

Renesse Strand

Am langen Sandstrand von Renesse gibt es wunderschöne Dünen in denen Hunde wunderbar herum tollen können. In zahlreichen Strandbars sind Hunde meistens herzlich willkommen. Die meisten Strandbuden Besitzer haben selbst Hunde. Auf den meisten Menükarten findet man die Klassiker  Pommes, Pfannekuchen und Poffertjes. Wir können vor allem die beiden Strandbars Our Seaside und Haven van Renesse empfehlen. Das Our Seaside bietet eine wunderschönes Ambiente. Bei unserem Besuch hat jeder der sicher 10 Hunden, die zu Besuch im Restaurant waren ein Leckerchen bekommen. In einem kleinen abgetrennten Bereich findet man Hundespielsachen. Für Frauchen gibt es ein paar nette Dekoideen um vielleicht die Wohnung zu Hause etwas zu verschönern. Beide Strandbars haben tolle Sonnenterassen und eine gute abwechslungsreiche Karte.

Domburg Ostkapelle Hundestrand Strand